/ / Allgemeine Hinweise zur Auswahl des Netzkabels

Allgemeine Hinweise zur Auswahl des Netzkabels

Kupfer oder Aluminium?

Weltweit werden Tausende von Kabeltypen eingesetzt. Sie finden sich in Anwendungen, die von Glasfaserverbindungen für Daten- und Telekommunikationszwecke bis hin zu Unterirdische EHV-Kraftübertragung mit 275 kV oder mehr.

Bestimmte Konstruktionsprinzipien sind für Stromkabel üblich, unabhängig davon, ob sie in der Industrie oder in der Stromversorgungsindustrie verwendet werden.

Allgemeine Hinweise zur Auswahl des Netzkabels

Allgemeine Überlegungen zur Wahl des Stromkabels (Bildnachweis: guanlite.com)

Bei vielen Kabeltypen können die Leiter aus Kupfer oder Aluminium sein.

Die anfängliche Entscheidung eines Käufers hängt von Preis, Gewicht, Kabeldurchmesser, Verfügbarkeit, Fachwissen der Füger, der Flexibilität der Kabel und der Diebstahlgefahr ab.


Was zu wählen?

Sobald jedoch eine Entscheidung getroffen wurde, ist dieser TypDer Leiter wird dann im Allgemeinen von diesem Benutzer behalten, ohne von den regelmäßigen Änderungen des relativen Preises beeinflusst zu werden, die sich aus dem volatilen Metallmarkt ergeben.

Für die meisten Stromkabel ist die Form des Leiters massives Aluminium, verseiltes Aluminium, festes Kupfer (für kleine Verdrahtungsgrößen) oder verseiltes Kupfer, obwohl die Auswahl in bestimmten Kabelstandards eingeschränkt sein kann.

Feste Leiter ermöglichen eine einfachere Montage vonVerbinder und Einstellung der Kerne an Verbindungen und Abschlüssen. Kabel mit verseilten Leitern sind aufgrund ihrer größeren Flexibilität einfacher zu installieren, und für einige industrielle Anwendungen ist ein hochflexibler Leiter erforderlich.

Bei relativ kurzen Kabelstrecken ist ein mehradriges Kabel im Allgemeinen günstiger und günstiger zu installieren als einadriges Kabel.

Einadrige Kabel werden manchmal in Schaltungen verwendet, bei denen hohe Lastströme die Verwendung großer Leitergrößen erfordern. zwischen 500 mm2 und 1200 mm2.

Unter diesen Umständen, die Parallelschaltung von zwei oder mehr mehradrigen Kabeln erforderlich, um die geforderte Bewertung zu erreichen, und dies führt zu Installationsschwierigkeiten, insbesondere bei Abschlusskästen.


Einadriges Kabel

Einadriges Kabel kann auch bevorzugt werden, wenn die Kanalgrößen klein sind, längere Kabelwege zwischen den Verbindungsschächten erforderlich sind oder die Anforderungen an die Verbindung und den Abschluss deren Verwendung erfordern.

Es ist manchmal vorzuziehen zu verwenden 3-adriges Kabel im Hauptteil der Streckenlängeund einadriges Kabel verwenden, um den beschränkten Platz einer Abschlussbox zu betreten.

In diesem Fall wird der Übergang von einem Kabeltyp zum anderen durch Dreifachkupplungen erreicht, die mehrere Meter vom Abschlusskasten entfernt sind.


Gepanzerte Kabel

Gepanzerte Kabel stehen für Anwendungen zur Verfügung, in denen die Installationshärte sehr hoch ist und bei denen ein hoher äußerer Schutz gegen Stöße während des Betriebs erforderlich ist.

Stahldrahtrüstung (SWA) Kabel sind allgemein verfügbar, obwohl Steel Tape Armor (STA) Kabel sind auch verfügbar. Im Allgemeinen wird SWA bevorzugt, da das Kabel so in eine Installation gezogen werden kann, dass ein Ziehstrumpf verwendet wird, der die Außenseite des Überzugs erfasst und die gesamte Zugspannung an den SWA überträgt. Dies kann normalerweise nicht mit STA-Kabeln durchgeführt werden, da die Gefahr besteht, dass die Panzerbänder während des Ziehens verschoben werden.

Verschraubungen für SWA sind einfacher undSie ermöglichen die uneingeschränkte Nutzung der ausgezeichneten Erdschlussfähigkeit. In STA ist die Erdfehlerfähigkeit stark reduziert und die Beibehaltung dieser Fähigkeit an Drüsen ist schwieriger. Der Schutz gegen eine Reihe von Auswirkungen in der Praxis ist für beide Arten ähnlich.

Bemerkungen: