/ / Löse diese zehn Gleichstromkreise und trainiere dein Gehirn!

Lösen Sie diese zehn Gleichstromkreise und trainieren Sie Ihr Gehirn!

Lösen von Gleichstromkreisen

Ich nehme an, Sie erholen sich immer noch von einem fantastischen Mittag- und Abendessen, das Sie in den Ferien hatten. Nun, wenn es vorbei ist - es ist ein guter Moment, um sich wieder anzuschließen und die Gehirnzellen zu schütteln!

Lösen Sie diese Gleichstromkreise und trainieren Sie Ihr Gehirn!

Lösen Sie diese Gleichstromkreise und trainieren Sie Ihr Gehirn!

Wenn Sie davon ausgehen, dass Sie mit den Stromkreissätzen bestens vertraut sind, empfehle ich Ihnen, sich einen guten alten schwarzen Kaffee zu holen und Ihrem Gehirn ein Training zu geben, indem Sie einige einfache Gleichstromkreise lösen :)

Lasst uns beginnen.


Schaltung Nr. 1

Berechnen Sie mit der aktuellen Divisionsregel I1 und ich2Ich bin 10 A. Überprüfen Sie die Lösung und berechnen Sie UAB als ReqpIch und das zu beobachten R1ich1 = R2ich2 = UAB.

Gleichstromkreis # 1

Gleichstromkreis # 1


Siehe Lösung ↓


Schaltung Nr. 2

Bestimmen Sie I und UAB. Wenn dus1 und dus2 Stellen Sie zwei ideale Batterien dar, welche die andere aufladen?

  • Us1 = 120 V
  • Us2 = 90 V
  • R1 = R2 = 10 Ω
  • R3 = 40 Ω
Gleichstromkreis # 2

Gleichstromkreis # 2


Siehe Lösung ↓


Schaltung Nr. 3

Berechne das Widerstand RG gesehen vom Generator und ich1. Dann unter Verwendung der Spannungsteilungsregel berechne ich2 und ich3. Überprüfen Sie die Energieerhaltung und vergleichen Sie, was vom Generator geliefert wird und was von Widerständen absorbiert wird.

  • Us = 12 V
  • R1 = R2 = 2 Ω
  • R3 = 8 Ω
  • R4 = 6 Ω
Gleichstromkreis Nr. 3

Gleichstromkreis Nr. 3


Siehe Lösung ↓


Schaltung Nr. 4

Wende den Thévenin-Satz zwischen A und B an, Ersatzspannung UTh und das äquivalenter Widerstand RTh:

Gleichstromkreis # 4

Gleichstromkreis # 4


Siehe Lösung ↓


Schaltung Nr. 5

Löse die folgende Schaltung mit:

  1. Die Überlagerungsregel;
  2. KCE;
  3. Knotenanalyse zur Berechnung von UAB;
  4. Thévenins Theorem zum Finden eines gleichwertigen linken oder rechten Abschnitts AB.

Eingangsschaltungsparameter:

  • Us1 = 12 V
  • R1 = 0,5 Ω
  • R2 = 5 Ω
  • Us2 = 9 V
Gleichstromkreis # 5

Gleichstromkreis # 5


Siehe Lösung ↓


Schaltung Nr. 6

Löse die folgende Schaltung mit:

  1. Die Überlagerungsregel;
  2. KCE;
  3. Knotenanalyse zur Berechnung von UAB (Schreibe KCL am Knoten A);
  4. Thévenins Theorem zum Finden eines gleichwertigen linken Abschnitts AB.

Eingangsschaltungsparameter:

  • Us = 100 V
  • R1 = 20 Ω
  • R2 = 30 Ω
  • ichs = 3A
Gleichstromkreis # 6

Gleichstromkreis # 6


Siehe Lösung ↓


Schaltung Nr. 7

Finden Sie mindestens drei Berechnungsmethoden ich2 und ich3. Ist R1 wirklich erforderlich, um ströme zu bestimmen? Und um die Leistung von zu berechnen ichS1?

  • ichs1 = 5A
  • ichs2 = 1A
  • ichs3 = 8A
  • R1 = 5 Ω
  • R2 = 1 Ω
  • R3 = 4 Ω
Gleichstromkreis # 7

Gleichstromkreis # 7



Siehe Lösung ↓


Schaltung Nr. 8

Berechnung aktuell ich in der folgenden Schaltung:

  • Us1 = 6V
  • Us2 = 2V
  • R1 = 1 Ω
  • R2 = R3 = 2 Ω
  • ichs = 3A
Gleichstromkreis # 8

Gleichstromkreis # 8


Siehe Lösung ↓


Schaltung Nr. 9

Berechnen Sie das Thévenin-Äquivalent der folgenden Schaltung:

  • Us1 = 6V
  • Us2 = 2V
  • R1 = 4 Ω
  • R2 = 6 Ω
  • R3 = 2 Ω
  • R4 = 1 Ω
  • ichs = 1A
Gleichstromkreis # 9

Gleichstromkreis # 9


Siehe Lösung ↓


Schaltung Nr. 10

Berechnung ichEIN und duAB und bestimmen die durch den Abschnitt AB fließende Leistung. Überprüfen Sie das Ergebnis nach dem Prinzip der Energieeinsparung.

  • Us1 = 10 V
  • Us2 = 4V
  • R1 = 1 Ω
  • R2 = 2 Ω
  • Rich = 1 Ω
  • ichs = 1A
Gleichstromkreis # 10

Gleichstromkreis # 10


Siehe Lösung ↓


Schaltungslösungen


Lösung Nr. 1

  • ich1 = 7,5A
  • ich2 = 2.5A

Gehen Sie zurück zur Schaltung ↑


Lösung Nr. 2

  • I = 0,5A
  • UAB = 5 V
  • Us1 Gebühren Us2

Gehen Sie zurück zur Schaltung ↑


Lösung Nr. 3

  • RG = 6 Ω
  • ich1 = 2A
  • ich2 = Ich3 = 1A

Gehen Sie zurück zur Schaltung ↑


Lösung Nr. 4

  1. UTh = 6 V, RTh = 1,333 Ω
  2. UTh = 5 V, RTh = 5 Ω
  3. UTh = 2 V, RTh = 4 Ω

Gehen Sie zurück zur Schaltung ↑


Lösung Nr. 5

  • ich1 = 6A
  • ich2 = 1,8A
  • ich3 = 4.2A

Gehen Sie zurück zur Schaltung ↑


Lösung # 6

  • ich1 = 0,2A,
  • ich2 = 3,2A

Gehen Sie zurück zur Schaltung ↑


Lösung Nr. 7

  • ich2 = 9,6A
  • ich3 = 2,4A

Gehen Sie zurück zur Schaltung ↑


Lösung Nr. 8

I = 2.5A

Gehen Sie zurück zur Schaltung ↑


Lösung # 9

  • UTh = 7V
  • RTh = 4 Ω

Gehen Sie zurück zur Schaltung ↑


Lösung # 10

P = 20,22 W

Gehen Sie zurück zur Schaltung ↑

</ p>

Literatur zum Studium:

Grundlegende AC / DC-Schaltungstheorie, Analyse und Probleme

Theorie und Probleme - Grundlegende Schaltungsanalyse von John O’Malley, Professor für Electrical Engineering University of Florida.

Erkunden und herunterladen

Lektionen in elektrischen Gleichstromkreisen

Lektionen in elektrischen Gleichstromkreisen von Tony R. Kuphaldt.

Erkunden und herunterladen


Referenz // Grundlagen der Elektrotechnik von Massimo Ceraolo und Davide Poli (Holen Sie sich Hardcover von Amazon)

Bemerkungen: