/ / Siemens Windturbine SWT-2.3-82

Siemens Windturbine SWT-2.3-82

Eine effiziente und zuverlässige Maschine

Der SWT-2.Die 3-82-Turbine ist das klassische Arbeitstier für Windenergieanlagen im Energieversorgungsbereich. Sie wurde auf der Grundlage unserer einzigartigen Erfahrung aus mehr als 25 Jahren modernster Konstruktion und Konstruktion von Windkraftanlagen entwickelt.

Siemens Windturbine SWT-2.3-82

Siemens Windturbine SWT-2.3-82

Die Turbine steht für die beste QualitätDafür sind wir in der gesamten Windbranche bekannt - eine effiziente und zuverlässige Maschine, die einen soliden und konservativen Designansatz mit leistungsstarken technischen Merkmalen kombiniert, wie dem einzigartigen CombiStall®-Leistungsregulierungssystem und der IntegralBlade®-Technologie.

Der SWT-2.Die 3-82 Windkraftanlage eignet sich gleichermaßen für harte und anspruchsvolle Anwendungen an Land und Offshore. Eines der Projekte mit der Turbine ist der Nysted Offshore-Windpark - zum Zeitpunkt der Installation des weltweit größten Offshore-Windparks.


Gondelanordnung

</ p>

1. Spinner
2. Spinnerhalterung
3. Klinge
4. Pitchlager
5. Rotornabe
6. Hauptlager
7. Hauptwelle

</ p>

8. Getriebe
9. Bremsscheibe
10. Kopplung
11. Servicekran
12. Generator
13. Meteorologische Sensoren
14. Giergetriebe

</ p>

15. Gierring
16. Turm
17. Gondelbettplatte
18. Baldachin
19. Ölfilter
20. Generatorlüfter
21. Ölkühler

Windkraftanlage - Querschnitt

Technische Beschreibung der Windkraftanlage SWT-2.3-82



Technische Beschreibung


Allgemeines Design

Das Gesamtdesign des SWT-2.3-82 basiert auf dem sogenannten „Danish Concept“ - einem dreiflügeligen Aufwindrotor mit Strömungsregelung und konstanter Rotordrehzahl Asynchrongenerator Direkt ans Netz gekuppelt und ausfallsichere Sicherheitssysteme mit automatischen Druckluftbremsen und hydraulischen Scheibenbremsen

Auch wenn viele andere Hersteller dies verwendenKonzept, besondere Konstruktionsmerkmale, wie z. B. schwerere Abmessungen von Hauptkomponenten, haben Siemens-Turbinen durch die Ära moderner Stromerzeugungswindenergieanlagen geprägt.

Rotor

Die Turbine SWT-2.3-82 verfügt über einen Dreiblatt-Rotor mit CombiStall®-Regelung zur Leistungsoptimierung und -regelung.


Klingen

Die B40-Klingen bestehen aus glasfaserverstärktem MaterialEpoxidharz im proprietären IntegralBlade®-Fertigungsprozess von Siemens. Dabei werden die Klingen in einem Stück gegossen, wobei keine Schwachstellen an den Klebeverbindungen entstehen und eine optimale Qualität erzielt wird. Das aerodynamische Design entspricht modernster Windturbinentechnologie, und das statische Design hat spezielle Sicherheitsfaktoren von Siemens, die über die üblichen Branchen- und Kundenanforderungen hinausgehen.

Das Design wurde durch statische und dynamische Tests von Prototypen- und Serienmessern gründlich überprüft.


Rotornabe

Die Rotornabe ist in Sphäroguss gegossen und istmit einer Flanschverbindung an der Hauptwelle montiert. Die Nabe ist groß genug, um zwei Servicetechnikern bei der Wartung von Schraubenverbindungen und Pitchlagern eine komfortable Arbeitsumgebung innerhalb der Struktur zu bieten.


Blattneigungssystem

Die Blattverstellungsanordnung wird verwendet, um die Leistungsabgabe über den Betriebsbereich zu optimieren und zu regeln. Die Flügel sind mit Federn versehen, um Windlasten im Stillstand unter extremen Windbedingungen zu minimieren.


Hauptwelle und Lager

Die Hauptwelle ist aus legiertem Stahl geschmiedet und istHohlraum zur Übertragung von Leistung und Signalen an das Blattverstellsystem. Die Hauptwelle wird von einem selbstausrichtenden Doppelkugellager getragen, das aus einem automatischen Schmiersystem geschmiert wird. Die Lagerdichtungen sind wartungsfreie Labyrinthdichtungen.


Getriebe

Das Getriebe ist ein maßgeschneidertes dreistufiges GetriebePlaneten-Helix-Design. Die Planetenstufe mit hohem Drehmoment bietet eine kompakte Hochleistungskonstruktion. Die Zwischenstufen und Hochgeschwindigkeitsstufen sind normale Wendelstufen, die mit einem Versatz der Hochgeschwindigkeitswelle angeordnet sind und somit den Durchgang von Leistungs- und Steuersignalen zu den Nicksystemen ermöglichen.

Das Getriebe ist mit Kühl- und Filtersystemen mit großer Kapazität ausgestattet, die optimale Betriebsbedingungen gewährleisten.


Generator

Der Generator ist eine vollständig geschlossene Asynchronmaschine mit Käfigläufer, die keine Schleifringe benötigt.
Die Generatorrotorkonstruktion und die Statorwicklungen sind speziell auf hohe Effizienz bei Teillast ausgelegt. Der Generator ist intern belüftet und wird mit einem Luft-Luft-Wärmetauscher gekühlt.


Mechanische bremse

Die mechanische Bremse stellt das sekundäre Sicherheitssystem der Turbine dar. Es ist auf der Hochgeschwindigkeits-Getriebewelle montiert und verfügt über zwei hydraulische Bremssättel.


Technische Spezifikationen

Siemens Wind Turbine SWT 2-3.82 - Technische Daten

Siemens Wind Turbine SWT 2-3.82 - Technische Daten


Siemens Windturbine SWT-2.3-82

Siemens Windturbine SWT-2.3-82


Yaw-System

Das Gierlager ist ein außenverzahnter Ring mitein Gleitlager. Acht elektrische Planetengetriebemotoren treiben das Gieren an. Die Giergetriebemotoren sind mit Bremsen ausgestattet, die die passive Reibung des Lagers unterstützen, um die Gierposition stabil zu halten.


Regler

Ein Standard-Industriecomputer ist die Basis der Turbinensteuerung. Der Controller ist selbstdiagnostisch und verfügt über eine Tastatur und ein Display zur einfachen Statusanzeige und Einstellung der Einstellungen.


Turm

Die Turbine SWT-2.3-82 ist auf einem konischen Stahlrohrturm montiert. Der Turm kann optional mit einem Personenaufzug ausgestattet werden.


Operation

Die Windkraftanlage arbeitet automatischSelbstanlauf wenn der Wind eine durchschnittliche Geschwindigkeit von ca. 3 - 5 m / s erreicht. Während des Betriebs unterhalb der Nennleistung werden der Nickwinkel und die Rotordrehzahl kontinuierlich eingestellt, um den aerodynamischen Wirkungsgrad zu maximieren.

Die Nennleistung wird bei einer Windgeschwindigkeit von ca. 13 - 14 m / s erreicht, und bei höheren Windgeschwindigkeiten wird die Leistung bei Nennleistung geregelt.

Wenn die durchschnittliche Windgeschwindigkeit das Maximum überschreitetBetriebsgrenze von 25 m / s wird die Turbine durch das Auslaufen der Schaufeln stillgesetzt Wenn der Wind die Wiederanlaufgeschwindigkeit unterschreitet, werden die Sicherheitssysteme automatisch zurückgesetzt.

Fernbedienung

Der SWT-2.3-82 Die Turbine ist mit dem einzigartigen SCADA-System von WebWPS ausgestattet. Dieses System bietet Fernsteuerung und eine Vielzahl von Statusansichten und nützlichen Berichten von einem Standard-Internet-Webbrowser. In den Statusansichten werden elektrische und mechanische Daten, Betriebs- und Fehlerstatus, Wetterdaten und Netzstationsdaten angezeigt.

Primärbenutzer können Zugriff auf alle Funktionen des Servers erhalten, einschließlich der vollständigen Kontrolle über die Turbinen.


Zustandsüberwachung der Turbine

Neben dem WebWPS-SCADA-System wird dasDie Turbine ist mit einem webbasierten Turbine Condition Monitoring (TCM) -System ausgestattet. Das TCM-System führt kontinuierlich und in Echtzeit eine präzise Zustandsdiagnose der Hauptkomponenten der Turbine durch. Durch den kontinuierlichen Vergleich der aktuellen Schwingungsspektren mit zuvor festgelegten Referenzspektren wird frühzeitig vor möglichen Komponentenausfällen gewarnt.

Das TCM-System verfügt über verschiedene Alarmstufen, von informativ über Warnstufen bis zum Herunterfahren der Turbine.


Netzkonformität

Der SWT-2.Die 3-82-Turbine erfüllt alle derzeit gültigen Netzcodeanforderungen in den relevanten Märkten. Der Leistungsfaktor kann durch die Verwendung von Thyristor-gesteuerten Kondensatoren in einem weiten Bereich gesteuert werden, und die Turbine ist für alle normalen Fehler durchlauffähig.

Die Spannungs- und Frequenzsteuerung sowie andere netzbezogene Einstellungen können durch die integrierte Park Pilot-Einrichtung im WebWPS SCADA-System implementiert werden.

Bemerkungen: